AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
    
I.    Geltungsbereich
Für sämtliche Geschäftsbeziehungen der Firma Angele Technik oHG gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), soweit nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart wird.

II.    Angebot, Auftragsannahme und Vertragsabschluss
Unsere Angebote sind freibleibend. Aufträge können mündlich, schriftlich oder über Internet erteilt werden. Der Eingang von Bestellungen über den Online-Shop wird automatisiert bestätigt und stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Der Kaufvertrag kommt mit Auslieferung der Ware zustande.

III.    Preise und Versandkosten
Unsere Preise sind in Euro ausgezeichnet und enthalten die jeweilige anzuwendende gesetzliche Mehrwertsteuer, die sich nach dem Lieferland richtet:

Deutschland und EU-Staaten außer Frankreich: MwSt. voll 19%, MwSt. ermäßigt 7%   (USt-ID-Nr.: DE815661859)
Frankreich: MwSt. voll 20%, MwSt. ermäßigt 10%   (USt-ID-Nr.: FR 86 853061125)

Lieferungen in EU-Länder (außer Deutschland) erfolgen ohne Berechnung der Mehrwertsteuer, sofern uns vor Rechnungsstellung eine gültige Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer des Kunden vorliegt. Bei Bestellungen aus dem Nicht-EU-Ausland wird keine Mehrwertsteuer berechnet, auf der Rechnung werden die für eine Verzollung notwendigen Angaben (Warentarifnummer, Ursprungsland) aufgeführt.

Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie finden diese im Internet unter www.angele-shop.com/Versandkosten.

IV.    Lieferung
Die Lieferung erfolgt per Paketdienstleister oder Spedition. Bei Waren, die per Spedition geliefert werden, erfolgt die Lieferung "frei Bordsteinkante". Ein Anhaltspunkt für die voraussichtliche Lieferzeit innerhalb Deutschlands ist in unserem Online-Shop beim Artikel angegeben. Verzögert sich die Lieferung aus Gründen, die sich unserer Kontrolle entziehen, so verlängert sich das vereinbarte Lieferdatum stillschweigend um den zur Beseitigung dieses Grundes notwendigen angemessenen Zeitraum. Soweit die aufgeführten Gründe zur Unmöglichkeit der Lieferung führen, sind beide Vertragsparteien ebenso zur Vertragslösung berechtigt.

V.    Zahlungsbedingungen
1.    Sämtliche Zahlungen sind 10 Tage nach Rechnungsstellung ohne Abzug fällig, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Bei Bestellungen in unserem Online-Shop gewähren wir bei Vorauszahlung mittels Überweisung auf unser Konto 3% Skonto. Wir behalten uns vor, Vorauszahlung zu verlangen.
2.    Bei Lieferungen ins Ausland verlangen wir Bezahlung im Voraus per Überweisung, PAYPAL oder Kreditkarte (MASTERCARD, VISA).
3.    Werden Zahlungen nicht pünktlich geleistet, behalten wir uns vor, nachfolgende Aufträge zu stornieren bzw. nicht auszuliefern.

VI.    Gewährleistung
Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist (zur Zeit 24 Monate) auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes ihrer vergeblichen Aufwendungen.

Weil unsere Produkte keine Massenartikel sind, können leichte Abweichungen von den Produktabbildungen und -angaben vorkommen. Technische Änderungen i. S. eines technischen Fortschritts sowie Farbabweichungen, Irrtümer und Eingabefehler sind vorbehalten. Lieferung solange der Vorrat reicht.


VII.    Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Angele Technik oHG
Ringstrasse 25
88416 Ochsenhausen
Deutschland
Tel. +49 7352 9226-0
Fax. +49 7352 9226-41
E-Mail: info@angele.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Muster-Widerrufsformular verwenden, das ist jedoch nicht vorgeschrieben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Die Rücksendung hat zu erfolgen an:
Angele Technik oHG
Ringstrasse 25
88416 Ochsenhausen
Deutschland

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesendet haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten der Rücksendung werden bei Rücksendung per Spedition auf höchstens etwa 3 EUR pro kg Sendungsgewicht geschätzt (Die tatsächlichen Rücksendekosten sind dabei unter anderem abhängig von Versandart, Volumen, Entfernung und gewähltem Versanddienstleister). Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung.

Erlöschen des Widerrufrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 BGB u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, und bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, und es erlischt bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, und bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

VIII.      Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Wiederverkäufer sind berechtigt, unsere Produkte im Rahmen ihres üblichen Geschäftsbetriebes weiterzuvertreiben. Ein Recht auf anderweitige Übereignung oder Verpfändung dieser Produkte besteht jedoch nicht. Die Forderungen des Abnehmers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Besteller schon jetzt an uns ab in Höhe des mit uns vereinbarten Faktura-Endbetrages (einschließlich Mehrwertsteuer). Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist.

IX.     Datenspeicherung
Um einen ordnungsgemäßen kaufmännischen Ablauf zu gewährleisten, speichern und verarbeiten wir personen- und firmengebundene Daten. Bei allen Vorgängen des Umgangs mit Ihren Daten (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Weitere Hinweise finden Sie unter www.angele-shop.com/Datenschutz.

X.    Sonstiges
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden (Schlichtungsstelle Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO). Bitte nehmen Sie bei Unstimmigkeiten mit uns Kontakt auf – wir sind immer bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Wir nehmen nicht an einem Schlichtungsverfahren teil.

Die mit uns geschlossenen Verträge unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Bestellungen von Verbrauchern aus dem Ausland bleiben zwingende Vorschriften oder der durch Richterrecht gewährte Schutz des jeweiligen Aufenthaltslandes bestehen und finden entsprechende Anwendung. Unter Vollkaufleuten gilt das zuständige Gericht (Amtsgericht Biberach/Riss bzw. Landgericht Ravensburg) am Sitz der Angele Technik oHG als ausschließlicher Gerichtsstand.

XI.    Schlussbestimmungen
1.       Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, so soll das die Gültigkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht beeinträchtigen.
2.       Eine Abtretung von Rechten oder Übertragung von Pflichten aus dem Vertrag bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Firma Angele Technik oHG.

Zuletzt angesehen